Ich wette Sie kennen diese Unkenrufe:

„Heute kannst du keinem mehr vertrauen.“ „Also bei denen würde ich nichts kaufen, denen traue ich nicht.“ „Na ja, was wenn er dich betrügt?“

Es sind diese Schwarzmaler und Skeptiker, die allem und jedem misstrauen. Schließlich hat man ja schon mal schlechte Erfahrungen gemacht.

Aber was heißt das im Klartext? Weil ein Verkäufer bei ebay versucht hat, Sie über den Tisch zu ziehen, müssen das alle anderen auch tun? Und weil Ihr Ex Sie betrogen hat, machen das alle anderen Männer natürlich auch? Natürlich? Also gibt es ein Gesetz der Serie?

Nein. Gibt es nicht.

Auch dann nicht, wenn sie zwei oder drei Mal hintereinander in einem oder mehreren Lebensbereichen betrogen wurden. Nirgendwo sitzt eine Macht, die nichts besseres zu tun hat, als Ihnen eine Enttäuschung nach der anderen zu schicken, so dass Sie jedem künftig misstrauen sollten.

Und das Schlimme ist: Ihr Misstrauen schützt Sie nicht mal wirklich. Höchstens vor Schönem, das Sie nicht erleben werden, weil Sie jeden Neubeginn sofort im Keim ersticken, aus Angst vor Wiederholung.

Sie können künftig jedem ebay-Verkäufer misstrauen und Sie können jeglichen Kontakt zum anderen Geschlecht meiden. Ja, das können Sie. Dann sind Sie vielleicht „sicher“ vor Enttäuschungen. Zumindest mal in den Bereichen, die Sie meiden. Aber ganz klammheimlich bekommen Sie dann etwas dazu „geschenkt“. Nämlich schlechte Dauerlaune. Weil ständiges Misstrauen nun mal nicht glücklich stimmt. Und Misstrauen gegenüber Menschen einsam macht. Denn wer z.B. nach einem Vertrauensbruch eines Partners niemandem mehr traut, der bleibt alleine. Und nimmt sich damit die Chance auf so etwas Wunderbares wie eine erfüllende Beziehung.

Ja, es kostet Mut, sich immer wieder einzulassen. Einen Vertrauensvorschuss zu geben, ohne die Gewissheit, dass er berechtigt ist.

Aber seien Sie mal ehrlich: Was soll schon groß passieren? Sie haben doch immer sich selbst dabei. Und können im Zweifelsfall immer wieder aufstehen, immer wieder von vorne anfangen. Denn zum Leben mit Vertrauen gehört auch das Selbstvertrauen. Zu wissen, dass man jede Situation meistern wird. Hat Ihnen in einem Geschäft jemand etwas aufgeschwatzt, was Ihnen im Nachhinein nicht gefällt, so wissen Sie, dass Sie beim nächsten Mal genauer hinhören und können womöglich etwas Schönes erwerben, was Sie schon immer einmal haben wollten. Und hat Ihnen eine Frau in der Vergangenheit Hörner aufgesetzt, dann ist damit der Weg frei, für eine Frau, die ihr Leben bereichert.

Sie können Sich also immer wieder eine neue Chance geben. Eine Chance auf einen Neubeginn, der schöner und besser werden kann, als alles bisher da Gewesene. Wäre doch schön, oder? Probieren Sie es aus.